Predigt vom 05. April 2020

Gespeichert von admin am So., 05.04.2020 - 01:00

Predigt zum Palmsonntag, 5. April 2020

Corona hat uns fest im Griff,
auch in Alterlangen.
Ich bedaure es sehr, dass wir heute den Gottesdienst zum Palmsonntag
nicht gemeinsam in der vertrauten Kirche feiern können.
Aber ich lade Sie ein,
meine Predigt zur vorgesehenen Perikope zu lesen.

Lesen Sie weiter durch Klicken auf "Weiterlesen" gleich nach dieser Zeile rechts unten.

Aktuelle Informationen

Gespeichert von admin am Mo., 16.03.2020 - 19:48

Keine Gottesdienste … aber: eine offene Kirche

In den nächsten Wochen wird es leider keine Gottesdienste geben. Die Zeiten erfordern es.

Wir machen deshalb aber gerade unsere Kirche AUF. Jetzt jeden Tag. Zum persönlichen Gebet ist von 8.00 bis 18.00 Gelegenheit. Ermutigende Bibelworte liegen aus. Eine Gebetswand ist aufgestellt. Und, wer weiß, vielleicht übt ab und an ein Orgelspieler… Vielleicht liest ab und an eine aus der Bibel vor …

Und so werden wir die Zeit überstehen bis es Ende April oder Anfang Mai wieder einen ganz normalen Gemeindegottesdienst geben wird…

Konfirmation verlegt
Der Konfirmationsgottesdienst war in diesem Jahr wie immer vorgesehen für den 2. Sonntag nach Ostern. Da hätten wir aber eine „Geisterkonfirmation“ feiern müssen: Nur die Konfis und ihre Pfarrerin…maximal die Eltern dabei. Entsprechend trübselig wären die Feiern geworden… Deshalb haben wir die Konfirmation in den Juli verlegt. Wie üblich mit dem Beichtgottesdienst am Sa., 18.07. um 17.00, dem Festgottesdienst am So., 19.07. um 10.00 und der Dankandacht um 18.00. Die ersten Reaktionen der Familien waren dankbar und verständnisvoll.

Gespräche sind immer möglich!

Ihre Pfarrerin ist telefonisch gerne erreichbar: 0175 113 5 113. Auch Pfarrer Morath und Pfarrer Alpermann können unter den bekannten Nummern (s. hinten) angerufen werden. Eine wunderbare Einrichtung ist die Telefonseelsorge, die Tag und Nacht mit liebenswürdigen, fachkundigen Leuten besetzt ist: Tel. 0800 111 0111.

Gebete, zu denen wir zusammenkommen, fallen aus.
Umso wichtiger wird das persönliche Gebet zu Hause und in der Familie. Das Gebet hilft, Vertrauen und Hoffnung zu finden und zu bewahren. Es stärkt die Nächstenliebe, die wir derzeit besonders brauchen.

Gott einfach sagen, was uns bewegt.
Oder sich bergen in altvertrauten Worten: Dem Vaterunser, dem Psalm 23, Gebeten aus dem Gesangbuch – hinten, im grünen Teil.

https://www.ekd.de/ekd_de/gemeinsames-wort-der-kirchen-zur-corona-krise-54220.htm

https://www.br.de/mediathek/rubriken/religionorientierung

oder die Gottesdienste in ZDF und Deutschlandfunk:
https://www.zdf.de/gesellschaft/gottesdienste

https://www.deutschlandfunk.de/kirchensendungen.915.de.html

oder eine Zusammenstellung hier:
https://www.evangelisch.de/inhalte/167178/14-03-2020/corona-wo-digitale-kirche-jetztstattfindet-gottesdienste

Die Telefonseelsorge steht jeden Tag rund um die Uhr für Gespräche zur Verfügung unter der Nummer 0 800 111 0111.

Aktuelle Informationen finden Sie unter bayern-evangelisch.de/corona

Sie brauchen dringend was aus der Stadt, obwohl die Läden geschlossen sind? Vielleicht werden Sie hier fündig?
https://www.erlangen.info/ERliefert/