Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Grafischer Veranstaltungskalender

und Belegungsplan

Hier klicken


Für angemeldeteNutzer:

Interner Belegungsplan

22.07.2019 - 23:06

Tageslosung

Losung für Montag, den 22.07.2019:
Wer festen Herzens ist, dem bewahrst du Frieden; denn er verlässt sich auf dich.
(Jesaja 26,3)
Lehrtext für Montag, den 22.07.2019:
Wir begehren, dass jeder von euch denselben Eifer beweise, die Hoffnung festzuhalten bis ans Ende.
(Hebräer 6,11)
© Evang. Brüder-Unität, Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier.

Jahreslosung

Suche Frieden und jage ihm nach!
(Psalm 34,15)

Liturgischer Kalender

User login

Die Trauung

Bedeutung

"Es ist nicht gut dass der Mensch allein sei. Darum wird ein Mensch seinen Vater und seine Mutter verlassen und wird seiner Frau anhängen und sie werden ein Fleisch sein", heißt es im Alten Testament (1.Mose 2,24). Und das Urteil, das Gott zu diesem Zusammensein von Mann und Frau spricht, lautet: "Und siehe, es war sehr gut".

Nach christlichem Verständnis ist die Liebe zwischen zwei Menschen ein Geschenk Gottes, der diese Menschen geschaffen hat. In einer lebenslangen und respektvollen Beziehung können sich Gottes Liebe, seine Wertschätzung des Menschen und seine Treue widerspiegeln.

Der Traugottesdienst ist das öffentliche Bekenntnis des Brautpaars zu einem gemeinsamen Leben. Gottes Hilfe und Segen wird für das Paar erbeten und zugesprochen. Das "Ja, mit Gottes Hilfe" des Trauversprechens ist zwar keine Garantie für ein problemloses Zusammenleben, aber in ihm steckt die Verheißung, dass es gelingen kann, auch Krisensituationen gemeinsam zu bewältigen.

 

Ökumenische Trauung

Ist einer der beiden Partner katholisch, ist ein Traugottesdienst zusammen mit einem Priester oder Diakon möglich. Katholische Christen benötigen dazu die "Befreiung von der Formpflicht". Sie muss im zuständigen katholischen Pfarramt beantragt werden.

 

Trauung Geschiedener

Bei Vorliegen besonderer Umstände ist auch eine Trauung von Paaren möglich, bei denen ein oder beide Partner geschieden sind.

 

Trauung “nur für Mitglieder"?

Gehört ein Partner einer anderen christlichen Kirche an, dann ist das kein Hindernis für eine Trauung.

Gehört ein Partner keiner Kirche an, so ist die Feier eines "Gottesdienstes anlässlich der Eheschließung" möglich. In dieser besonderen Form des Gottesdienstes wird es vermieden, von dem konfessionslosen Partner Aussagen zu verlangen, die christliche Glaubensvoraussetzungen haben. Gehört keiner der Partner der Kirche an, ist keine kirchliche Trauung möglich.

Weitere Informationen rund um die Trauung finden Sie unter:
http://trauung.bayern-evangelisch.de/index.php

Checkliste zur Trauung:
http://trauung.bayern-evangelisch.de/zum-ausdrucken-checkliste-zur-trauung.php

 

Der Traugottesdienst

Der Ablauf des Traugottesdienstes ist hier zu finden.