Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Grafischer Veranstaltungskalender

und Belegungsplan

Hier klicken


Für angemeldeteNutzer:

Interner Belegungsplan

17.10.2019 - 13:08

Tageslosung

Losung für Donnerstag, den 17.10.2019:
Wenn du deinem Nächsten etwas verkaufst oder ihm etwas abkaufst, soll keiner seinen Bruder übervorteilen.
(3. Mose 25,14)
Lehrtext für Donnerstag, den 17.10.2019:
Alles nun, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch! Das ist das Gesetz und die Propheten.
(Matthäus 7,12)
© Evang. Brüder-Unität, Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier.

Jahreslosung

Suche Frieden und jage ihm nach!
(Psalm 34,15)

Liturgischer Kalender

User login

Gemeindewachstum

Erster Pfarrer wurde der Stadtvikar Georg Dilling, der von 1959 bis 1975 im Amt war und im Ruhestand bis zu seinem Tode am 21.4.2004 in unserer Gemeinde lebte. Ihm folgten Rudolf Weiß (1975 - 1985, jetzt Dekan i. R. in Hof/Saale) und Hermann Lutschewitz (seit 1986).

1962 zum 10-jährigen Kirchenjubiläum hielt Kirchenrat Wilhelm Berger, der sich seit 1938 als Pfarrer der Altstadt besonders für Alterlangen verantwortlich wußte, die Festpredigt. Berger, der wegen seiner Bescheidenheit und Herzlichkeit außerordentlich beliebt war, lebte als Ruhestandspfarrer in Alterlangen und begleitete bis zu seinem Tode im Jahre 1987 seelsorgerlich den Altenclub der Johannesgemeinde.

Die Kirche erwies sich aufgrund des raschen Bevölkerungszuwachses durch die Neubautätigkeit bald als zu klein. 1961 begannen deshalb die Planungen des Kirchenvorstandes für ein Gemeindezentrum (Kindergarten, Erweiterung der Kirche mit neuem Turm, Gemeindesaal und Pfarrhaus).

1963 wurde als 1. Bauabschnitt ein 3-gruppiger Kindergarten von Dekan Putz eingeweiht (Gesamtkosten mit Einrichtung: 326.267 DM). Geplant war der Bau vom Architekten Scherzer aus Erlangen, ausgeführt wurde er von der Fa. Ostermann, Erlangen.

Walcker-Orgel
Walcker-Orgel