Die Taufe

Gespeichert von admin am So., 27.10.2019 - 17:27

Wie schön, ein Kind willkommen zu heißen! Wie schön, es dem Gott anzuvertrauen, der selbst Kind geworden ist! Wie gut, zu wissen: es gehört zur großen Heilsgeschichte dazu…

Alles über die Taufe – zum Beispiel auch, wie man einen Taufspruch findet – auf https://taufe.bayern-evangelisch.de/

Wirklich empfehlen können wir die „Elternbriefe zur religiösen Erziehung“, die Sie kostenfrei als Mail abonnieren können: https://www.vertrauen-von-anfang-an.de/startseite/

In der Johanneskirche können Sie auf verschiedene Art Taufe feiern:
An einem Sonntag nach dem Gottesdienst oder an einem Sonntag im Gottesdienst. In der Regel haben wir einen Taufgottesdienst im Monat, die Familie, die zuerst kommt, wählt in Absprache mit dem Pfarramt das Datum. Prinzipiell sind wir bei den Terminen flexibel – sprechen Sie uns an!

Wenn Sie sich nicht selbst um eine Feier kümmern können oder mögen, kann Ihr Kind beim Gottesdienst am Gemeindefest getauft werden. Dann kriegen Sie einen Mittagstisch von der Gemeinde gestellt. Ähnliches gilt für eine Taufe im Rahmen der Osternacht (hier gibt es Platz beim Osterfrühstück), des Schatzinselfestes (im Juli im Freien) oder am ersten Advent. 

Wie Ihr Taufgottesdienst werden soll, das besprechen Sie in einem Vorbereitungsgespräch mit der Pfarrerin/dem Pfarrer. Bereits im Vorfeld können Sie sich überlegen, ob Sie selbst, die Paten oder andere Festgäste Fürbitten beitragen oder eine Lesung (vorgesehen sind Matthäus 28,18-20 und Markus 10,13-16) übernehmen möchten.

Tags

Letzte Aktualisierung
07.06.2020 - 21:35