Vorbereitung der Taufe

Gespeichert von admin am So., 14.07.2019 - 18:41

Wenn Sie Ihr Kind oder sich selbst taufen lassen wollen, wenden Sie sich bitte an das Pfarramt. Die Pfarrerin oder der Pfarrer werden einen Termin mit Ihnen vereinbaren, um das Fest in Ruhe besprechen zu können.

Bei diesem Treffen wird der Ablauf der Tauffeier festgelegt.

Bei vielen Elementen (den Liedern, der Musik, den Fürbitten) können Sie die Feier mitgestalten. Vorschläge wird Ihnen Ihr Pfarrer oder Ihre Pfarrerin machen.

Bei der Auswahl Ihrer Paten müssen Sie darauf achten, dass diese Mitglied einer christlichen Kirche sind, wenigstens einer sollte evangelisch sein. Gehören die Paten nicht zu unserer Kirchengemeinde, benötigen sie eine außerdem Patenbescheinigung, die bei dem Pfarramt der zuständigen Gemeinde erhältlich ist.

Wichtig ist die Auswahl eines Taufspruchs. Dieser biblische Vers soll den Getauften oder die Getaufte ein Leben lang begleiten. Vorschläge finden Sie dazu auch im Internet (http://www.taufspruch.de). In der Taufansprache wird auf diesen Vers Bezug genommen.

Es ist ein schöner Brauch, im Taufgottesdienst eine Taufkerze zu entzünden. Diese erinnert an das Wort Jesu: "Ich bin das Licht der Welt" (Johannes 8,12). Die Kerze kann später auch zu anderen Gelegenheiten in Erinnerung an die Taufe angezündet werden.

Im Pfarramt können Sie Taufkerzen erwerben. Ein ganz besonderes Geschenk wird die Taufkerze, wenn sie von den Eltern oder Paten selbst gestaltet wird.

Hier ist das Formular für die Anmeldung zur Taufe zu finden.

Letzte Aktualisierung
09.03.2019 - 22:53